Fachdozent und Berater im Gesundheits- und Sozialwesen 

Hygienebeauftragte/r in Pflege und Hauswirtschaft

Im Pflege- und Betreuungsalltag müssen Sie sich regelmäßig mit Fragen der Hygiene auseinandersetzen. Wachsende Anforderungen und gesetzliche Vorgaben erfordern es, dass Sie für Ihren ambulanten Pflege- und Betreuungsdienst Hygienekonzepte entwickeln und überwachen. Eine Hygienebeauftragte/ein Hygienebeauftragter in Ihrem Unternehmen kann diese Aufgaben kompetent übernehmen - das Basiswissen dafür erhält Ihre Mitarbeiterin/Ihr Mitarbeiter in diesem Grundkurs.

Kursinhalte

  • Rechtliche Grundlagen der Hygiene und angrenzender Gebiete
  • Grundlagen der Mikrobiologie 
  • Besonderheiten bei Umgang mit MRSA- und ORSA-Bakterien sowie NORO-Viren; nosokomiale     Infektionen
  • Personalhygiene
  • Reinigungs- und Desinfektionsmethoden sowie -mittel
  • Einschätzung hygienischer Risiken bei der häuslichen Pflege
  • Pflegerisch-medizinische Hygienestandards
  • Hygienemaßnahmen in der Grund- und Behandlungspflege
  • Konzeption  sowie Inhalt und Aufbau eines Hygiene- und Desinfektionsplans
  • Checklisten als Hilfemuster
  • Werkzeuge für den Arbeitsalltag
  • Besondere Hygieneanforderungen 

  

Voraussetzungen

Krankenschwester,-pfleger, Kinderkrankenschwester,-pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder Altenpfleger/in mit Berufserfahrung. Medizinische Fachangestellte mit Berufserfahrung, Hauswirtschaftskräfte mit Berufserfahrung

Kursdauer

Montag-Freitag (5 Tage), 9.00-15.30 Uhr

Kursgebühr

      850 €/p.P Online ab 5 Person.

        950 €/p.P Präsenz Begrenzte Plätze in Brühl (Max. 8)  

Kursabschluss

        Abschlusszertifikat